Schafe rumpeln auf der Käferholzstrasse

Am Dienstagmittag erreichte uns ein Anruf der Stadtpolizei Zürich: „Ihre Schafe rumpeln gerade auf der Käferholzstrasse“. Der Schreck war gross – die Schafe wurden inzwischen von zwei Polizisten in eine Sackgasse der Anton-Higi-Strasse getrieben – zum Glück waren drei Rumpelhalder inkl. kranker Tochter schnell zur Stelle. Mit Brot und mit Hilfe der Polizisten wurden die Ausreisser wieder auf die Weide gebracht. Die Schafe haben, bei Beginn des Gewitters 615-544-9139 , ein Schlupfloch im Maschendrahtzaun der Genossenschaft gefunden und haben sogleich die Chance genutzt, das Quartier zu erkunden. Zum Glück ist alles glimpflich ausgegangen und niemand ist zu Schaden gekommen. Merci vielmals den beiden Polizisten der Stadtpolizei und dem Passanten der die Polizei gerufen hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.