Kaninchen

Wir halten 3 Kaninchen in einem grossen Freilaufgehege. Auf einem Weidenstück am Rumpelhalde-Waldrand können die Kaninchen tagsüber geschützt vor Fuchs und Marder durch einen Elektrozaun ihre „Luftsprünge“ machen. Nachts sind die Kanichen im „fuchssicheren“ Stall untergebracht. Die Kinder im Quartier übernehmen die Pflege und werden entscheiden ob es Nachwuchs geben soll oder nicht. Wenn es Nachwuchs geben soll, ist geplant, die Kaninchen auch schlachten zu lassen. Wer Fragen oder Interesse hat mitzumachen: info@rumpelhalde.ch

Die ersten drei Lohkaninchen Zibben sind am ersten Maiwochenende 2017 angekommen. Der Stall wurde von den „Kaninchenkindern“ vorbereitet und am Tag danach wurde das grosse Freilaufgehege ausgebaut. Am Nachmittag durften die Kaninchen schon ihre ersten Testausflüge machen:

Bau des Kaninchenstalls 2016/2017 und die ersten Rumpelhaldenkaninchen werden im Friedhof Nordheim gefunden. Sie wurden ausgesetzt und wohnen zwischenzeitlich in einem Garten neben der Rumpelhalde. Das weisse Löwenköpfchenkaninchen ist uns leider in der Zwischenzeit verstorben:

Ausflug im Frühling 2016 zu unseren zukünftigen Lohkaninchen in Seebach:

kuengelstall_entwurf_kl

Skizze des geplanten Geheges